Ausgang :: AIYIMA BTS1 CSR8670 4,0 Verlustfreie Bluetooth Empfänger APT-X Wireless Audio Receiver Unterstützung Fiber Coaxial AUX Ausgang :: Dakigeek

AIYIMA BTS1 CSR8670 4,0 Verlustfreie Bluetooth Empfänger APT-X Wireless Audio Receiver Unterstützung Fiber Coaxial AUX Ausgang

Verkäufer: AiyimaTechnology Store
ID.: 32842997982

Verkäufer-Bewertung: 4.9




Mehr Info. & Preis


TAGs: AIYIMA BTS1 CSR8670 Verlustfreie Bluetooth Empfänger APT-X Wireless Audio Receiver Unterstützung Fiber Coaxial Ausgang
Durch: Ryan Aron - Kehrig b Mayen, Deutschland
" Praktisch Was Wenn i Wunsch Neben Needed " When i realy preferred this product.

{{ Sie geschehen zu sein herzlich gute Hoffnung , dass man einfach sehr gut Zeit und Inhalt Leben lang stellen Sie sicher, zum Eigene Shop ,} ausgezeichneten !

VERWANDTE PRODUKTE

Bluetooth [ˈbluːtuːθ] ist ein in den 1990er Jahren durch die Bluetooth Special Interest Group (SIG) entwickelter Industriestandard gemäß IEEE 802.15.1 für die Datenübertragung zwischen Geräten über kurze Distanz per Funktechnik (WPAN). Dabei sind verbindungslose sowie verbindungsbehaftete Übertragungen von Punkt zu Punkt und Ad-hoc- oder Piconetze möglich. Der Name „Bluetooth“ leitet sich vom dänischen König Harald Blauzahn (englisch Harald Bluetooth) ab, der verfeindete Teile von Norwegen und Dänemark vereinte. Das Logo zeigt ein Monogramm der altnordischen Runen ᚼ und ᛒ.

Die Funkverfahren für Bluetooth wurden ursprünglich in wesentlichen Teilen durch den niederländischen Professor Jaap Haartsen und den Schweden Sven Mattisson für Ericsson entwickelt. Andere Teile wurden vor allem von Nokia und Intel ergänzt. Bluetooth bildet eine Schnittstelle, über die sowohl mobile Kleingeräte wie Mobiltelefone und PDAs als auch Computer und Peripheriegeräte miteinander kommunizieren können. Hauptzweck von Bluetooth ist das Ersetzen von Kabelverbindungen zwischen Geräten.

Empfänger oder Adressat steht für:


Siehe auch:

Audio (lateinisch ich höre, von audire ‚hören‘) wird als Bestandteil von Wörtern verwendet, die mit Hören oder Tontechnik zu tun haben (z. B. Audioanlage, Audiometer, Auditorium).

Audio bezieht sich auf den menschlichen Hörbereich, der den Schallwellenbereich von 16 Hz bis 20 kHz umfasst. Dieser Bereich unterliegt der menschlichen Hörcharakteristik und ist im oberen Teil stark altersabhängig. Die hörbare obere Frequenzgrenze kann im Alter bis auf 10 kHz und darunter sinken. Auditive Wahrnehmungen basieren im Normalfall auf Schallereignissen beliebigem semantischen Inhalts von (Laut-) Sprachen, Geräuschen oder Musik. (Für Hörwahrnehmungen ohne physikalisches Korrelat siehe Universalien der Musikwahrnehmung, Psychoakustik oder Tinnitus.)

Mit der Verbreitung von Musikanlagen wurde auch der Begriff Audio als Abkürzung für Audioanlage gebräuchlich und wird vor allem zur Abgrenzung reiner Musik- und Tonanwendungen von Bild- und Filmanwendungen (Video, Heimkino) verwendet.

Mit der Verbreitung Multimedia-fähiger Computer entstanden auch im Informationsbereich Wortbildungen mit Audio: RealAudio, Compact Disc Digital Audio.

Receiver ([ʀiˈsiːvɐ], aus dem Englischen; wörtlich „Empfänger“) ist:


Unterstützung steht für:


Siehe auch:

Fiber (englisch „Faser“) bezeichnet:


Siehe auch:

Der Ausgang kann bedeuten:


Siehe auch